Wohnung einrichten – Wertvolle Tipps und Tricks

wohnzimmerWenn es um die eigene Wohnung geht, so muss man sich immer ganz genau überlegen, wie welcher Raum aussehen soll. In der Regel verfolgt man immer einen Stil, allerdings kann in den einzelnen Zimmern etwas variiert werden.

Das Wohnzimmer ist das Herz einer jeder Wohnung, weshalb man sich bei der Einrichtung jede Menge Zeit lassen sollte. Hier muss alles passen, damit man sich auch wohlfühlen und Freunde einladen kann. In diesem Raum wird man einen Großteil seiner Zeit verbringen, weshalb nicht unbedingt hier gespart werden sollte. Wenn man das Internet nach „Wohnwände Hochglanz“, “Farbgestaltung Wohnzimmer” oder „Wohnzimmereinrichtung modern“ durchsucht, wird man viele tolle Möbelstücke finden, die teilweise sicherlich dem eigenen Geschmack entsprechen werden. Das Gesamtbild muss am Ende auf jeden Fall idyllisch und harmonisch wirken.

Vor dem Erstbezug einer Wohnung oder eines Hauses, müssen zunächst die einzelnen Räume eingeteilt werden. Des Öfteren ist es so, dass die einzelnen Zimmer von im Vorhinein für einen ganz bestimmten Zweck gedacht waren. Das Wohnzimmer sollte dabei am geräumigsten sein, weil hier auch das Meiste untergebracht werden muss. Sofa, Sessel, Fernseher, Wohnwand, Vitrine und möglicherweise ein Esstisch mit Stühlen nehmen schon etwas Platz in Anspruch. Aber auch, wenn man nur ein kleines Zimmer zur Verfügung hat, kann man eine gute Harmonie erreichen. Ideal ist es, wenn die Fenster nach Süden zeigen, weil der Raum dann am besten mit Licht versorgt wird und automatisch freundlicher und groß wirkt. Die Wände sollten immer mit Postern, Möbeln und Bildern verschönert werden. Das lässt das Gesamtbild viel wärmer wirken. Große kahle Flächen wirken immer kühl und ungemütlich. Wenn dann auch noch eine passende Wandfarbe ausgewählt wird, kann eigentlich nichts mehr schief laufen. In Puncto Boden sind vor allem Holz- und Teppichböden angesagt. Für Allergiker sind jedoch Fliesen und Korkböden die bessere Alternative. Zu guter Letzt muss man dann die richtigen Möbel auswählen, da diese den Raum erst zum Leben erwecken und gemütlich machen. Das Zimmer bekommt dadurch einen ganz eigenen Charakter und wird unverwechselbar. Besonders viel Zeit sollte man sich bei der Auswahl des Sofas lassen. Dieses muss auf jeden Fall hochwertig sein, da es andernfalls nach zwei Jahren ausgetauscht werden kann, weil die Sitzfläche ausgesessen ist. Regale und Wohnwände können mit LED-Lichtern ausgestattet werden.

Die Ausrichtung der einzelnen Elemente ist im Wohnzimmer immer besonders wichtig. Der Fernseher soll bei den meisten Bewohnern den Mittelpunkt des Raumes darstellen. Die Kommunikation sollte darunter aber nicht leiden, sodass die Sitzmöbel am besten so ausgerichtet werden, dass man sich gegenüber sitzt. Wenn alle größeren Möbel gekauft wurden und stehen, kann man mit der Dekoration beginnen. Kleine Details können dem Raum den letzten Schliff verleihen. Ein modernes Wohnzimmer zeichnet sich außerdem immer durch seine Offenheit aus.